Jupfi-Challenge

In Zeiten des Coronavirus mit einem Alltag ohne Schule und Gruppenstunde wird es oftmals langweilig. Deswegen haben die Jupfis eine Challenge gestartet. Jede Woche gibt es Aufgaben und eine Woche Zeit so viele wie möglich davon zu lösen. Von Allzeit-Bereit-Päckchen basteln über jemandem eine Freude machen bis hin zu DPSG-Lilie aus blauen Gegenständen legen. Die ersten Aufgaben wurden schon von einigen erfüllt. Wir sind gespannt auf weitere Ergebnisse.

Für alle die ebenfalls Langeweile haben und noch Beschäftigungsideen suchen, werden hier die Challenge-Aufgaben aufgelistet.

  • DPSG-Lilie aus blauen Gegenständen legen
  • Allzeit-Bereit-Päckchen basteln
  • einen neuen Knoten lernen
  • einen Tag Strom sparen und 3 Tipps überlegen
  • jemanden einen Freude machen
  • ein lustiges Foto mit dem Jupfi-Kobold
  • etwas upcyceln
  • etwas für sich neues ausprobieren
  • einen Brief in Geheimschrift entziffern
  • mindestens 4 Tage ein selbstüberlegtes 5 – 10-minütiges Sportprogramm
  • die Sterne beobachten und Sternbilder entdecken
  • Fotorätsel erstellen
  • Klamotten/Spielsachen aussortieren & ungebrauchtes verschenken/spenden
  • Brief oder Postkarte an jemand schreiben
  • etwas pflanzen
  • etwas tun was einen selbst glücklich macht
  • 3 Ideen für das nächste Zeltlager überlegen
  • etwas besonderes / besonders schönes entdecken (und fotografieren)
  • Überlegen was dein Stadtteil braucht um besser / schöner zu sein
  • Die Neckieflip-Challenge machen
  • Aufnäher selbst aufnähen (oder etwas anderes nähen)
  • etwas neues über einen Freund oder ein Familienmitglied rausfinden
  • etwas zur Jahresaktion „Ohne wenn und Abfall“ beitragen (z.B. Müll beim Spazieren sammeln oder zuhause versuchen Müll zu vermeiden)